Eine Woche The Naked Stage #2 - Der Jugendtreff

Unsere Woche mit The Naked Stage – das improvisierte Kammerspiel läuft. Hier die Zusammenfassung unserer Vorstellung vom Dienstag in der ausverkauften Brotfabrik Berlin.

Jugendtreff in Wuppertal / Foto: Frank Vincentz [CC BY-SA 3.0]

Der Jugendtreff # Dienstag 16.04.19

Die etwas altkluge Anna, der Schulschwänzer Bernhard und die schüchterne Kathrin treffen sich regelmäßig nach der Schule im Jugendtreff. Der Leiter des Treffs, Markus, kümmert sich um die Jugendlichen, aber auch um die bereits marode Einrichtung. Mit dem Töpferkurs von Frau Wilkens-Möp gibt es ein neues Angebot in der Freizeitgestaltung, dass die Jugendlichen und sogar der Leiter annehmen.

Als dann aber Ex-Bürgermister und Vermieter des Jugendtreffs Herr Brinkmeier auftaucht, beschwert er sich über die zu großen Mülleinsparungen. Die Jugendlichen hatten im Sinne von „fridays for future“ die Müllproduktion des Treffs fast auf null gesenkt. Obwohl der Vermieter stets behauptet, im Sinne des Treffs zu handeln, sieht er nur seinen Vorteil und setzt den Leiter sowie seine Tochter Kathrin ständig unter Druck. Markus wendet sich nun an die Jugendlichen, das Problem mit Herrn Brinkmeier und dem fehlenden Müll zu lösen. Kathrin erzählt, dass ihr Vater weniger nerven würde, wenn er eine Freundin hätte. So beschließt man, dass man Frau Wilkens-Möp mit ihm verkuppel möchte. Es stellt sich aber heraus, dass die beiden bereits die Nacht miteinander verbracht hatten. Erst als Kathrin der Kragen platzt und Frau Wilkens-Möp ihm gut zuredet, gibt ihr Vater klein bei und der Jugendtreff darf von da an mietfrei in den Räumen bleiben.

Kommentare geschlossen.