PREMIERE: Die spontane Welt der Dinge am 27. April 2018

Am 27. April 2018 feiern wir Premiere im Figurentheater Grashüpfer mit unserem neuen Format: Die spontane Welt der Dinge.

Für was kann sich ein Toaster erwärmen? Worauf ist eine Schere wirklich scharf? Die Welt ist voller Dinge. Was aber denken diese Dinge und wen würden sie gerne verkörpern, wenn sie dürften? Diesen Fragen widmet wir uns in dieser Impro-Objekt-Theater-Show. Gemeinsam mit Objekten aus dem Alltag betreten wir die Bühne. Die gewandten Hände von Mechthild Klann, einer Objekttheaterspielerin, beleben die Gegenstände und das improvisierte Spiel zwischen Mensch und Ding kann beginnen. Es entstehen amüsante Szenen, welche die Welt aus der Perspektive . . . → Weiter lesen: PREMIERE: Die spontane Welt der Dinge am 27. April 2018

The Naked Stage - Pures Theater improvisiert!

Sowohl im Rahmen der ToP-Form am 23.6.2016, als auch als Sondervorstellung am 11.7.2016 improvisieren wir das Format „The Naked Stage“ im BühnenRausch.

Es gibt kein Entrinnen, nur die nackte Bühne. Inspiriert von Publikumsvorgaben zeigen wir mit „The Naked Stage“ ein improvisiertes Kammerspiel in drei Akten, das ohne Ortswechsel oder filmische Schnitte auskommen muss. Zusammengeworfen in nur einen Raum stehen die Figuren und ihre Beziehungen im Mittelpunkt. Mal komisch, mal bewegend, aber immer ToP improvisert. „The Naked Stage“ wurde entwickelt von Tim Orr von BATS Improv aus San Francisco.

„The Naked Stage“ featuring Lisa Rowland (BATS Improv)

Wir freuen uns riesig, dass . . . → Weiter lesen: The Naked Stage – Pures Theater improvisiert!

Museumstag in Wolfsburg mit ToP-Impro zur Currywurst

Die Stiftung Automuseum Volkswagen hat uns zum 22. Mai 2016 im Rahmen des Internationalen Museumstages eingeladen. Im Rahmen der Sonderausstellung Sie schmeckt und schmeckt und schmeckt. Die Volkswagen Currywurst. werden wir mehrmals an diesem Sonntag für und mit den BesucherInnen der Ausstellung improvisieren.

Als Besonderheit erwartet die Besucher auch eine Fotoaktion mit QWoo, dem Maskottchen des Deutschen Currywurst Museums in Berlin. Wir sind gespannt, welche ToP-Geschichten und Szenen in der Ausstellung entstehen werden, wenn es um die Currywurst geht.

Auf nach Wolfsburg: automuseum.volkswagen.de

Im Deutschen Currywurst Museum, Foto: ToP

. . . → Weiter lesen: Museumstag in Wolfsburg mit ToP-Impro zur Currywurst

Im Sinne von Brecht: Hochkomödiantisch, philosophisch und diskursiv.

Am 29. Januar 2016 besuchte die freie Journalistin Mischi Steinbrück unsere Vorstellung in der Brotfabrik. Wir dürfen freundlicher Weise hier Ihren Artikel, den Sie über den Abend schrieb, veröffentlichen:

Was für eine Überraschung! Was für ein Spaß!

Draußen, Ecke Prenzlauer Allee und Ostseestraße, in der gelb und rot bemalten Brotfabrik, unterm Dach, 30 Plätze?, spielen sie, was wir wollen. Hab ich Glück gehabt, oder ist das immer so gut?

Zwei Männer und eine Frau improvisierend auf der Bühne, ein Musiker an einer, eine Videoinstallateurin an der anderen Seite, eine Technikerin am Mischpult. Diese 6 Personen gestalten . . . → Weiter lesen: Im Sinne von Brecht: Hochkomödiantisch, philosophisch und diskursiv.

Impro-Doppelpack Stadtgespräch vs Theater ohne Probe

Am Samstag den 14.06.2014 sind wir vom Theater ohne Probe zu Gast bei Stadtgespräch in Hamburg. Unter dem Titel Impro-Doppelpack lädt sich die Hamburger Truppe regelmäßig Kollegen aus ganz Deutschland ein. Wir freuen uns sehr wieder einmal in der Bühne am Bürgerpark spielen zu dürfen und sind gespannt auf das Match.

Alle weiteren Infos auf: www.stadtgesprae.ch

Die Spieler von Stadtgespräch

ToP in Potsdam bei Impropedia

Am 12.07.2013 ist das Theater ohne Probe Gast bei Impropedia im KuZe Potsdam. Das Konzept liest sich so:

Flyer Impropedia

„Die Herausforderung ist komplex: 5 absolute Spezialfragen, gestellt von einem Experten aus Potsdam sollen von ImprospielernInnen beantwortet werden. Was zum Scheitern verurteilt scheint, wird durch die Gunst des Publikums möglich. In vergnüglicher Szenenfolge ringen die Improvisateure um Punkte mit denen sie sich die Lösungen erkaufen können. Egal wie, am Ende gewinnt das Publikum – einen bunten Theaterabend, spannendes Wissen und einen Einblick in die Potsdamer Expertenwelt dazu.“

Wer der Experte an diesen Freitag sein wird, ist noch unklar. Aber . . . → Weiter lesen: ToP in Potsdam bei Impropedia

Wismar09 – Impro zum Kindertag

WISMAR – Das Theater ohne Probe improvisiert regelmäßig in Wismar. Eigentlich sind wir Gäste des TIKOZIGALPA, doch nicht am Wochenende vom 31. Mai bis 02. Juni. Da spielen wir zum Kindertag auf der Bühne der Wismar09.

Die Wismar09 ist ein großes Open Air Festival, das hauptsächlich Bands und DJs in die Hansestadt bringt. Der Sonntag gehört jedoch den Kindern und wird einen Tag nach dem internationalen, mit einem Kindetag begangen. Wir werden um 14 Uhr auf der Open-Air-Bühne für improvisiertes Theater sorgen und ToP-Unterhaltung.

Wir würden uns freuen, unsere jungen Wismarer Fans dort begrüßen zu können.

Flyer Wismar09 2013

. . . → Weiter lesen: Wismar09 – Impro zum Kindertag

BRandreden – Wer Wind sät, wird Sturm ernten

Das sehr schöne Theater am Rand zeigt nahe der Oder in Zollbrücke seit Jahren mutig und innovativ Theater und Kunst. Wir freuen uns, dass man uns am 10.03.2012 zu den BRandreden eingeladen hat. Das Thema der an diesem Sonntag Vormittag sind die Pläne zur Windenergie. Das Theater am Rand beschreibt die Veranstaltung so:

Zur Verteidigung der Windenergiepläne vonseiten der Verantwortlichen geistern immer wieder Reden durch die Landschaft, die von energieautarken Gemeinden und grünem Mehrwert erzählen. Aber wie viel Substanz steckt hinter diesen Konzepten? Als wir im letzten Herbst ein Randthema hierzu ansetzten, wich so mancher Verantwortliche einer öffentlichen Stellungnahme aus. Wir . . . → Weiter lesen: BRandreden – Wer Wind sät, wird Sturm ernten

Spontan in Pappe – Sonntag 13.01.2013

Am kommenden Sonntag 13. Januar 2013 improvisiert das Theater ohne Probe in der Brotfabrik Berlin „Spontan in Pappe“. Um 19 Uhr heißt es Vorhang auf für Improtheater mit Musik und einer Bühne voller Pappe!

Was dem Improvisationstheater meist fehlt ist ein Bühnenbild. Wie könnte auch für die unzählig denkbaren Geschichten passende Einrichtungen und Hintergründe bereitgehalten werden? Eine Antwort wäre ein festes Bühnenbild, mit dem gespielt werden kann: Am Sonntag heißt es Pappe!

Das Theater ohne Probe wagt ein pappernes Experiment auf der Bühne der Brotfabrik. Was kann man aus einem Karton machen? Wie wirkt die Materialität auf das Spiel? Welche . . . → Weiter lesen: Spontan in Pappe – Sonntag 13.01.2013

Oh, schon Advent und keine Idee für die Weihnachtsfeier?

Weihnachtsfeiern sind jedes Jahr eine Herausforderung. Neben der Terminfindung, gilt es den Abend amüsant zu gestalten. Das wir hier keine Partyspiele, ausgefallene Alkoholkreationen oder eine Sing- and Swingband empfehlen, versteht sich wohl. Wir empfehlen natürlich improvisiertes Theater. Aber warum – was könnte daran gut sein? Wir haben 3 ToP-Gründe:

Grund 1 – Einfach (ohne Probe)

Das schwierigste an einem Improauftritt von uns auf Ihrer Weihnachtsfeier wird sicher der Termin sein. Sollte er aber gefunden sein, dann sind unsere Ansprüche an Bühne und Technik denkbar gering. Wir brauchen eigentlich nur eine beleuchtete Fläche, auf der uns alle sehen können und 2 . . . → Weiter lesen: Oh, schon Advent und keine Idee für die Weihnachtsfeier?