Spontan in Pappe – Sonntag 13.01.2013

Am kommenden Sonntag 13. Januar 2013 improvisiert das Theater ohne Probe in der Brotfabrik Berlin „Spontan in Pappe“. Um 19 Uhr heißt es Vorhang auf für Improtheater mit Musik und einer Bühne voller Pappe!

Was dem Improvisationstheater meist fehlt ist ein Bühnenbild. Wie könnte auch für die unzählig denkbaren Geschichten passende Einrichtungen und Hintergründe bereitgehalten werden? Eine Antwort wäre ein festes Bühnenbild, mit dem gespielt werden kann: Am Sonntag heißt es Pappe!

Das Theater ohne Probe wagt ein pappernes Experiment auf der Bühne der Brotfabrik. Was kann man aus einem Karton machen? Wie wirkt die Materialität auf das Spiel? Welche Welten, Geschichten und Helden stecken in einem Pappkarton? Das Kinderstück Pappelapapp vom Amai Figurentheater bietet hier Ausgang und Einstieg. Das Theater ohne Probe fügt das improvisierte Theater hinzu. Mit Ihren Ideen und Vorschläge werden daraus auf der Bühne Figuren, Räumen und Szenen. Lassen Sie sich überraschen und amüsieren.

Ein Abend für Erwachsene voller ToP-Geschichten, die nicht (nur) von Pappe sind!

Eintritt: 10,- € / erm. 7,- €

Es improvisieren:
Ilona Lentz
Sonja Dif
Uta Walter
Thomas Jäkel
Dr. Simon Schönfeld – Musik

Karten über die Brotfabrik Berlin: www.brotfabrikberlin.de
Kartenkasse (ab 18 Uhr) : 030/4714001
Kartenvorbestellung per Mail an karten[at]brotfabrik-berlin.de
Gern auch über unser ToP-Kontaktformular!

Kommentare geschlossen.