PREMIERE: Die spontane Welt der Dinge am 27. April 2018

Am 27. April 2018 feiern wir Premiere im Figurentheater Grashüpfer mit unserem neuen Format: Die spontane Welt der Dinge.

Für was kann sich ein Toaster erwärmen? Worauf ist eine Schere wirklich scharf? Die Welt ist voller Dinge. Was aber denken diese Dinge und wen würden sie gerne verkörpern, wenn sie dürften? Diesen Fragen widmet wir uns in dieser Impro-Objekt-Theater-Show. Gemeinsam mit Objekten aus dem Alltag betreten wir die Bühne. Die gewandten Hände von Mechthild Klann, einer Objekttheaterspielerin, beleben die Gegenstände und das improvisierte Spiel zwischen Mensch und Ding kann beginnen. Es entstehen amüsante Szenen, welche die Welt aus der Perspektive . . . → Weiter lesen: PREMIERE: Die spontane Welt der Dinge am 27. April 2018

6. Berliner Impro Marathon mit ToP!

Am 21. April 2018 findet bereits zum sechsten Mal der Berliner Impro-Marathon (BIM) statt. Von 18 Uhr bis 4 Uhr spielen mehr als 50 Spielerinnen und Spieler aus 21 verschiedenen Berliner Impro-Gruppen auf fünf Bühnen in vier Sprachen in der Brotfabrik in Weißensee Improvisationstheater. Als Mitgründer und Mitorganisatioren des BIM sind wir vom Theater ohne Probe natürlich wieder mit von der Partie.

Zuschauer können während der gesamten Zeit dazu kommen – ein kurzer Besuch ist genauso möglich wie das Dabeisein von Anfang bis Ende. Und wem das noch nicht reicht, für den gibt es ab vier Uhr morgens auch noch . . . → Weiter lesen: 6. Berliner Impro Marathon mit ToP!

IMPROPEDIA zum Nachhören: Der Berliner Ernährungsrat

Im Rahmen der Themenreihe Architektur des Konsum in der Brotfabrik Berlin war am Montag, 15. Mai 2017 die Koordinatorin des Berliner Ernährungsrates Christine Pohl zu Gast. Im Gespräch mit Moderator Thomas Jäkel stand sie Rede und Antwort zu den Zielen dieses zivilgesellschaftlichen Bündnisses und dessen Arbeit. Wir haben das Gespräch aufgezeichnet und stellen es hier zum Nachhören zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Berliner Ernährungsrat unter: ernaehrungsrat-berlin.de

Download unter archive.org

var pwp_settings_1 = {„pluginPath“:“http:\/\/www.theater-ohne-probe.de\/wp-content\/plugins\/podlove-web-player\/static\/“,“alwaysShowHours“:true,“alwaysShowControls“:true,“chaptersVisible“:false,“timecontrolsVisible“:false,“summaryVisible“:false,“hidetimebutton“:false,“hidedownloadbutton“:false,“hidesharebutton“:false,“sharewholeepisode“:false,“loop“:false,“chapterHeight“:““,“chapterlinks“:“all“,“title“:“IMPROPEDIA zum Nachh\u00f6ren: Der Berliner Ern\u00e4hrungsrat“,“permalink“:“http:\/\/www.theater-ohne-probe.de\/2017\/05\/16\/impropedia-zum-nachhoeren-der-berliner-ernaehrungsrat\/“,“duration“:“false“,“audioWidth“:“auto“,“audioHeight“:“30″,“features“:[„current“,“progress“,“duration“,“tracks“,“fullscreen“,“volume“]}; window.setTimeout(function() {jQuery(‚#podlovewebplayer_1‘).podlovewebplayer(pwp_settings_1);}, 200);

ARCHITEKTUR DES KONSUMS

Die BrotfabrikBühne widmet sich vom 15. bis 20. Mai 2017 in Zusammenarbeit mit dem Theater ohne Probe in einer Themenreihe der Architektur des Konsums. Dabei beleuchten wir verschiedene Bereiche unseres Kauf- und Verbrauchsverhaltens: Kleidung, Wohnen, Essen & Elektronik – in theatralen Fachdiskursen, Performances und intervenierenden Exkursionen. Unterstützt durch Aktion Mensch

„I shop, therefore I am“ – Konsum bestimmt unser Leben, nicht nur bei Statuskäufen, sondern schon bei alltäglichen Produkten. In Zeiten der Globalisierung ist nicht nur die Welt zusammengerückt und mit ihm das Warenangebot abrufbarer denn je, sondern zwingt uns schon bei unserem täglichen Konsum der Grundnahrungsmittel nicht nur zu . . . → Weiter lesen: ARCHITEKTUR DES KONSUMS

5. Berliner Impro Marathon

Am Samstag, den 22. April 2017, lädt die Brotfabrik in Berlin-Weißensee bereits zum fünften Mal zum Berliner Impro Marathon (kurz „BIM“) ein. Von 18 Uhr bis Sonnenaufgang werden über 40 Impro-Spieler*innen aus etwa 20 Berliner Improvisationstheater-Gruppen und mehr als 10 Impro-Musiker*innen auf mehreren Bühnen non-stop ihr Können in der Kunst des improvisierten Theaters zeigen – und das nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch, Spanisch und Französisch. Berlin hat die größte Impro-Szene Europas und beim BIM können die Zuschauer diese in allen Facetten und Nuancen erleben und selbst mitwirken.

Wir vom Theater ohne Probe mischen nicht nur in . . . → Weiter lesen: 5. Berliner Impro Marathon

Der Goldene Knochen 2015

Die Flughunde präsentieren „Der goldene Kochen 2015 Impro-Cup„!

In diesem Turnier treten 10 Berliner Gruppen an zum Kampf um den „Goldenen Knochen“ und messen sich in einem freundschaftlichen Wettkampf, bei dem das Publikum den Sieger bestimmt.

Am 5. April steht das Theater ohne Probe in der Vorrunde mit den Kollegen von Schleuderdrama auf der Bühne. Gemeinsam wird um Punkte gerungen, die es nur gibt, wenn das Publikum für die besten Szenen abstimmt.

Wir freuen uns auf Unterstützung aus unserem Fanlager!

5. April 2015, 19:00 Uhr Theater Verlängertes Wohnzimmer Frankfurter Allee 91, 10247 Berlin 9 € / 6 € ermäßigt

. . . → Weiter lesen: Der Goldene Knochen 2015